Warum First Responder

Der so genannte "plötzliche Herztod" stellt die Todesursache Nummer 1 in der westlichen Welt dar. Alleine in Deutschland sterben jährlich weit über 100.000 Menschen außerhalb von Krankenhäusern an einem plötzlichen Versagen der Herzfunktion.

Mit jeder Minute, die bis zum Einsetzen rettender Therapiemaßnahmen vergeht, vergrößert sich zum einen die Gefahr schwerer Folgeschäden und zum anderen sinkt die Überlebenschance um bis zu 10%!

Die effektivste Maßnahme, um Patienten mit Herzversagen erfolgreich wiederzubeleben, ist die Durchführung einer sog. Defibrillation innerhalb weniger Minuten nach Eintritt des Herzstillstands.

Unser Team sorgt dafür, dass diese lebensrettende Maßnahme bei Bedarf so schnell wie möglich durchgeführt werden kann! Wir füllen das sog. „Rettungsfreie Intervall“, sprich die Zeit zwischen Notfallereignis und Eintreffen des Rettungsdienstes.

Dabei sind wir durchschnittlich ca. 5 Minuten früher als ein alarmierter Rettungswagen vor Ort. Womit im Ernstfall die Überlebenschancen um 50% höher sind.

Wann und wo kommen wir zum Einsatz?

Wir sind Tag und Nacht an jedem Tag im Jahr für Sie einsatzklar. Grundsätzlich werden wir nur bei lebensbedrohlichen Notfällen alarmiert. Dazu zählen sowohl Herzinfarkte, Schlaganfälle als auch Verkehrs-, Betriebs-, Arbeits- oder häusliche Unfälle.

Unser Einsatzgebiet umfasst dabei die Gemeindeteile Brunnthal, Otterloh, Portenläng, Riedhausen, Kirchstockach, Neukirchstockach, Gudrunsiedlung, Waldbrunn und die Gewerbegebiete Brunnthal I und II.

Bei Bedarf kommen wir jedoch auch im restlichen Gemeindegebiet, den umliegenden Autobahnen und den Nachbargemeinden zum Einsatz.